Geschichte der Bratwurst

von Nico Wengler

Wie entstand eigentlich die Bratwurst ? 

Das geht alles sehr weit zurück. Wir sind bei den alten Griechen um das 7. Jahrhundert v.Chr. Homer beschreibt in seiner Odyssee (20 und 25) erste Zubereitungen von Fett und Blut in Schweine- und Ziegenmägen die auf heißer Kohle gegrillt wurde.

Die Römer wieder

Keine Geschichte ohne die Römer in Europa. Es gibt viele alte überlieferte Rezepte der Römer. Weniger wird dort von der Bratwurst gesprochen. Es gibt sogar ein Bratwurstrezept im Kochbuch des Apicius. Auch das grillen auf einem Rost wurde erstmal bei den Römern erwähnt.

Süddeutschland nach dem Römer

Da die Römer auch im Süddeutschen Raum gelebt haben, ist es nicht verwunderlich das die Römer die Tradition der Herstellung einer Bratwurst mitgebracht haben. So gibt es Erwähnungen aus Regensburg aus dem Spätmittelalter, dass die Erbauer des Doms sich in einer Brotzeithütte gestärkt hätten (möglicherweise mit lecker Bratwurst?).

Alles nach dem Mittelalter

Danach geht alles ganz schnell. Es gibt mal hier, mal da Erwähnung Richtung Bratwurst, Schweinedarm und Rezepte. Vor allem Klöster wurden um diese Zeit häufig als Quelle genutzt.

Nürnberger

Die Nürnberger fanden Bratwürste richtig gut. Es gibt sehr viele Quelle die das belegen. 1595 gibt die Nürnberger Metzgerszunft ein erstes Bratwurstrezept heraus. Der Startschuss für die berühmten Nürnberger Rostbratwürste.

Heutztage

Die Bratwurst ist des Deutschen liebstes Grillgut. Die Deutschen lieben ihre Bratwurst und das wissen mittlerweile unsere Nachbarn und die Leute in Amerika.

Ende